Login

Anmelden

Benutzername *
Passwort *
Angemeldet bleiben
logo 
mouseover1 02 mouseover1 03 mouseover1 04 mouseover1 05 mouseover1 06

Johannes Wollasch  

Steckbrief

Name: Johannes Wollasch
Spitzname: Joe, Quixy
Geburtsdatum: 11.03.1986
Größe: 180 cm
Augenfarbe: grün-braun
Wohnort: Bönnigheim

Einsatzbereich: Tenor, El Presidente
Im echten Leben: Kulturmanager

Lieblingsgericht: gebratener Elch mit Spätzle an Pilzrahmsoße mit einer halben Birne und Preiselbeeren
Lieblingston: Bos(s)ton

Lebesnslauf

Noch in den Kinderschuhen steckend nahm sich Johannes ein Beispiel an seinen musikalischen Eltern und griff immer wieder nach der Geige seiner Mutter, was dazu führte, dass diese ihm drei Jahre Geigenunterricht aufs Auge drückte. Mit acht Jahren stieg Johannes jedoch auf den großen Bruder der Geige, das Cello um. Bis 2007 saß er regelmäßig am vordersten Cellopult des Jugendkammerorchesters der Musikschule Schwieberdingen. 1995 entdeckte Johannes seine Liebe zum Singen im Knabenchor capella vocalis, in dem er auch die anderen vorlauten Jungs kennen lernte. Doch nicht nur mit capella vocalis reiste er um die Welt. Reiselustig wie er ist, nahm er jede Gelegenheit wahr, mit Chorreisen des Kantatenchors Reutlingen sein Fernweh zu stillen. Als wäre das noch nicht genug gewesen, nahm Johannes von 2001 bis 2005 auch noch Schlagzeugunterricht, merkte aber schnell, dass sein kleiner Bruder Lukas das deutlich besser konnte. Und da ein Schlagzeuger in der Familie nun wirklich nervtötend genug ist, stieg Johannes 2006 aufs Klavier um. Mit Beginn seines BWL-Studiums musste er das aber leider wieder aufgeben, da in seiner Studentenbude neben Bett und Schreibtisch kein Platz für ein Klavier war. Man trifft ihn aber immer wieder klimpernd am Klavier im elterlichen Wohnzimmer an.

2004 trat dann vorlaut in das Leben des Bandältesten
und bestimmte seitdem sein Leben. Nicht nur
singend ist er bei vorlaut aktiv, er zieht auch geschickt an den
richtigen Fäden und hält damit die Band auf Kurs. Seine Leidenschaft
des straffen Organisierens bringt Johannes seit 2012 mit dem
Master-Studium „Kulturmanagement“ auf professionelle Wege. Neben
all der Musik bleibt Johannes – außer eines kurzen Basketballintermezzos in seiner Jugend – kaum mehr Zeit für Anderes. Doch an freien Tagen trifft man ihn immer wieder auf Motorradtouren durchs schöne Stromberggebiet oder mit dem Snowboard an den Füßen. Kurz gesagt ist Johannes der Bandpapa im Motorradkombi, der all seine Freizeit in die Zukunft von vorlaut steckt, sofern er nicht gerade reiß aus in ferne Länder nimmt.

 

Kontakt

Johannes Wollasch
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 07143 - 40 82 53
mobil: 0177 - 731 0446

 

 

Kontaktformular

 

 

Newsletter

Bitte Email eingeben